Train Hard Dive ProTec
Dive with Passion –
Dive ProTec

Tauchlehrerausbildung

Du möchtest gerne Tauchleher werden und in die profesionelle Familie der Taucher aufgenommen werden? Bei dieser aufregenden Erfahrung wollen wir dich gerne unterstützen. Nicht nur unsere jahrelange Erfahrung mit Ausbildung von Tauchern, aller Levels und Bereichen, oder weitreichende Kentnisse im Tauchbusiness, sondern auch die seltene Möglichkeit die komplette Ausbildung und die anschließende Prüfung in einem Haus, unter professioneller Begleitung, zu absolvieren, lassen dich schon ganz weit vorne starten.

Oceanblue Diving, als Protec Premium Center, hat ein komplettes Instructor Trainer und Prüfer (Course Director) Team an Bord. Wir werden dich auf deinem Weg bis zum Erfolg begleiten. Diese professionelle Ausbildung ist wichtig, wenn du später auf dem Taucharbeitsmarkt Chancen haben, oder/und dein wertvolles Wissen an andere Taucher weitergeben möchtest.

 

Angebot für Tauchbasen oder Vereine

Du hast eine eigene Tauchbasis oder Verein und es besteht die Idee, diese um das Angebot von Protec/CMAS zu erweitern? Als Protec Servicepartner Italy sind wir das ideale Bindeglied und werden euch gerne beraten und auch darüber hinaus für euch ein hilfreicher Ansprechpartner sein. Gesamtangebote für den kompletten Staff, auf Wunsch Möglichkeit der Schulung in euren Strukturen, Crossover in allen Tauchlehrerlevels oder Ausbildung eurer Assistenten/Divemaster zum Tauchlehrer von beidseitigem Nutzen. In der Zukunft selber Tauchlehrer auszubilden wäre nur eine Option, welche eure Entscheidung beeinflussen sollte.

Die Kurse können in folgenden Sprachen durchgeführt werden: Deutsch, Italienisch, Englisch und Französich!

Assistent

ProTec Assistent Instructor

Ziel der Ausbildung ist es, den fortgeschrittenen Taucher auf die Arbeit als Tauchlehrer vorzubereiten und alle Kenntnisse zu vermitteln, welche zur Unterstützung des Tauchlehrers als Assistent notwendig sind. Der Teilnehmer assistiert dem Tauchlehrer und stellt so ein wichtiges Mitglied in der Tauchbasis /Staff Bereich da. Weiterhin sollte er dann in der Lage sein, geführte Tauchgänge von bereits brevetierten Tauchern organisieren, planen und durchführen zu können. Ausserdem übernimmt er Aufgaben bezüglich Planung, Durchführung und Organisation von Schnupper-Tauchen im Pool unter indirekter Supervision eines ProTec 2** Tauchlehrer Selbständig kann den ProTec ABC Diver-Kurs abnehmen.

  • Gute Tauchkenntnisse (Theorie + ausreichende Praxis), welche dem.Instructor gegenüber nachgewiesen werden müssen.
  • Nachweis über das Brevet ProTec 3*** Diver oder vergleichbar
  • Nachweis über das Brevet ProTec Medic First Aid oder vergleichbar
  • Der Teilnehmer ist mind. 18 Jahre alt
  • Der Teilnehmer hat mind.80 geloggte Tauchgänge
  • Gültige Tauchtauglichkeit
Protec Instructor

ProTec 1* Instructor

Der ProTec 1* Instructor kennt und beherrscht das Protec System und agiert Sicher und Professionell.
Er kann nach diesem Kurs korrekte Briefings vortragen, Lerninhalte flüssig und Inhaltlich richtig vortragen und sorgt für eine permanente Sicherheit bei Tauchgängen mit Anfängern.
Skills im Wasser zeigt er in einer demonstrativen Qualität und erkennt bei den Schülern eventuell gemachte Fehler und stellt diese ab.
Das Brevetierungsverfahren beherrscht er und füllt alle ProTec Unterlagen richtig aus.
Ein ProTec 1* Instructor darf nach bestandener Prüfung folgende Kurse ausbilden:
Protec OWD sowie den ProTec 1* Diver und die Spezialkurse Advanced Navigation / Night Diver.

  • Das Mindestalter für den ProTec 1* Instructor beträgt 18 Jahre.
  • ProTec 3*** Diver sein, oder seit mindestens 6 Monaten ein anerkannter Ausbilder einer anderen Organisation
  • Einen Nachweis über eine Ausbildung in HLW und Erster Hilfe die nicht älter wie 24 Monate ist.
  • Den ProTec Medical First Aid Instructor Kurs abgeschlossen haben
  • 150 bestätigte Tauchgänge
  • Tauchtauglichkeit
  • Tauchlehrer Haftpflichtversicherung
  • Komplette eigene Ausrüstung inkl. Instructormaterialien, wie Dekoboje, Schreibtafel, Taucheruhr und Tauchermesser.
  • Profunde Kenntnisse der Tauchphysik, Tauchmedizin, Tauchausrüstung und Tauchpraxis
  • Neben dem fachlichen Können muss der Tauchlehreranwärter unter Beweis stellen, dass er neben einer körperlichen Belastbarkeit auch die soziale Eignung zum Tauchlehrer besitzt.
Protec Instructor

ProTec 2** Instructor

Als ProTec 2** Instructor zeigst du deinen Schülern oder deinem Arbeitgeber in der Tauchbranche, dass du über wertvolle Erfahrung verfügst und sehr viele Kurse ausbilden darfst. Du hast neben deinem Fachwissen im Bezug auf das Tauchen, noch detaillierte Kenntnisse in den Spezialkursen. Das sorgt auch dafür, dass du selber noch vielseitiger eingesetzt werden kannst. Folglich gestaltest du so deine Arbeit als Tauchlehrer interessanter und vielseitiger. Es gibt sicherlich noch weitere Gründe, die dafür sprechen, ein ProTec 2** Instructor zu werden.

  • Das Mindestalter für den ProTec 2** Instructor beträgt 21 Jahre.
  • ProTec Scuba 1* Instructor oder äquivalenter Rang bei einem anderen Verband (muss vom HQ anerkannt sein) mit entsprechenderm Kenntnissen aller relevanten ProTec Diver Kurse.
  • Speciality Night Diver
  • Nachweis und Einreichen von Abnahmeberechtigungen für zwei Spezialkurse.
  • 300 bestätigte Tauchgänge
  • Einen Nachweis über eine Ausbildung in HLW und Erster Hilfe die nicht älter wie 24 Monate ist.
  • Nachweis einer Tauchlehrer-Haftpflichtversicherung.
  • Tauchtauglichkeit siehe Ausbildungsnachweis/Checkliste.
  • Komplette eigene Ausrüstung inkl. Instructormaterialien, wie Dekoboje, Schreibtafel, Taucheruhr und Tauchermesser.
  • Profunde Kenntnisse der Tauchphysik, Tauchmedizin, Tauchausrüstung und Tauchpraxis
ProTec IT

ProTec 3*** Instructor ( IT)

Der ProTec 3*** Instructor (IT) muss nach dem Kurs in der Lage sein, den Instructor Kandidaten so vorzubereiten, dass dieser bestens auf das Arbeiten als Tauchlehrer vorbereitet ist.
Der ProTec Instructor Trainer bringt dem Tauchlehreranwärter die Kursstandards der einzelnen Ausbildungsstufen bei und gibt sein Wissen bezüglich Sicherheit, Unterrichtsmethodik und den Protec Verfahren weiter.
Weiter sollte der ProTec 3*** Instructor in der Lage sein die Bewertungssysteme eines ProTec IDC und IE zu beherrschen.

  • Das Mindestalter für den ProTec 3*** Instructor beträgt 25 Jahre.
  • Es muss ein ProTec 2** Instructor Brevet vorliegen. Ein Brevet von einem anderen Verband wird nicht anerkannt.
  • Mind.500 nachgewiesene Tauchgänge vorweisen
  • Mindestens 100 ausgebildete Schüler davon nicht mehr wie 20 Spezialkurse und 10 Non-Diving Kurse
  • Einen Nachweis über eine Ausbildung in HLW und Erster Hilfe die nicht älter wie 24 Monate ist.
  • Nachweis einer Tauchlehrer-Haftpflichtversicherung.
    • Tauchtauglichkeit siehe Ausbildungsnachweis/Checkliste.
  • Komplette eigene Ausrüstung inkl. Instructormaterialien, wie Dekoboje, Schreibtafel, Taucheruhr und Tauchermesser.
  • Profunde Kenntnisse der Tauchphysik, Tauchmedizin, Tauchausrüstung und Tauchpraxis
  • Mindestens 1 IDC begleitet und vorbereitet haben
Protec Instructor

ProTec Crossover

Von großer Beliebtheit sind unsere Crossoverkurse. Du bist bereits ein Tauchlehrer und möchtest deinen Verband wechseln oder dein Wissen und Angebot erweitern? Wir sind ganzjährig bereit dir diesen Wunsch zu erfüllen. Werde auch Teil eines international anerkannten und hoch angesehenen CMAS Verbands. Werde Teil von Protec! Wir bieten ganz individuell Termine, zu jeder Zeit, für Crossoverkurse an. Ökonomisch und trotzdem hoch professionelle Ausbildung, eine gute Investition in die Zukunft.

Termine für Tauchlehrerkurse entnehmt bitte aus dem Eventkalender und unter den Angeboten oder schickt uns eine E-Mail, damit wir gemeinsam planen können.

Copyright © 2018 oceanblue